Rückblick2013


Bis zum März des Jahres 2013 kämpfte unsere wackere Erbachshofgemeinschaft weiter gegen Eis und Schnee an. Die fehlende Reithalle machte sich nach Abklingen des Enthusiasmus der Weihnachtsfeier und bei der immer näher rückenden Turniersaison immer mehr bemerkbar. Auf dem kleinen Longierzirkel in der jetzigen oberen Stallhalle sah man regelmäßig „kleine Schneemänner“ Zirkeltraining zwischen Pferd, Bock und Turnmatten machen, um sich warm zu halten. Die Reitschüler bewegten unsere etwas unausgelasteten Pferde regelmäßig mutig ins Gelände, mieden dabei aber den gemeinhin als „böse Strecke“ bekannten Galoppweg entlang eines Waldrandes, da die Pferde dort gerne zu kleinen Bocksprüngen ansetzten. Durch den Spaß, den unsere Erbachshofpferde hatten, wurden auch unsere Turniervoltigierer bei Laune gehalten. Es wurden regelmäßig Trainings auf der Koppel im Schnee abgehalten, was intern bewundernd als „Schneevolti“ bezeichnet wurde. Warm wurde unseren Leistungsvoltigieren dann wieder beim gemeinsamen Schwimmen im Nautiland oder bei Videoabenden. Durch das gemeinsame Los entstand ein tolles Wir-Gefühl, auf das im Laufe des Jahres 2013 schließlich aufgebaut werden konnte. 

Nachdem die Reithalle stand, wurde das Training durch die Hallenbodenproblematik noch etwas verzögert, durch ein etwas kostenintensiveres Aufschütten von Geröll auf den Matschplatz konnte aber schließlich ein „Luxushallenboden“ aufgesetzt werden, so dass es endlich wieder mit dem Training losgehen konnte. Danach erfolgte aus Sicht der Voltigierer die bisher erfolgreichste Turniersaison seit es Voltigieren in Eisingen gibt. So erzielten die 1. Gruppe und die Einzelvoltigiererin Mona-Lisa Eckhof schon beim zweiten Turnier der Saison in Großbardorf beeindruckende 1. Plätze. In der Presse hieß es zu den Auftritten des PSV Würzburg-Erbachshof nur, dass den „Zuschauern bei den Hebefiguren, Rad- und Rollabgängen, die mit einer Leichtigkeit auf dem Pferd Coral vorgetragen wurden, schlichtweg die Spucke wegblieb“. 

Auch die L-Gruppe zeigte schon in Großbardorf erfolgreiche Leistungen, und unsere Juniorgruppe ging mit ihren neuen Turnieranzügen das erste Mal überhaupt an den Start. Der Aufwind der Voltigier-Turniersaison hielt dann weiter an, so dass sich unsere Leistungssportler an den fränkischen Meisterschaften im Voltigieren in Gerolfingen schließlich erstmals für die bayerischen Meisterschaften im Voltigieren in München-Riem qualifizierten. Bei den fränkischen Meisterschaften triumphierte unsere 1. Gruppe erstmals mit einem 3. Platz, unsere Einzelvoltigiererin Mona-Lisa Eckhof wurde nach einem 5. Platz sogar in die „Franken-Fördergruppe“ der Voltigierer berufen.

Trotz eines etwas abgeschlagenen 12. Platzes bei den bayerischen Meisterschaften war auch der Aufenthalt in München-Riem von Erfolg gekrönt, da unsere 1. Gruppe danach ebenfalls in die „Franken-Fördergruppe“ berufen wurde und für den M-Cup in Donzdorf (Baden-Württemberg) nominiert wurde. In Donzdorf verpasste unsere M-Gruppe dann mit einem 19. Platz den Finaltag nur ganz knapp. 2013 war auch aus Sicht unserer Breitensportgruppen eine erfolgreiche Saison. So wuchsen die Breitensport-Voltigiergruppen auf eine stattliche Anzahl von acht an (2012 waren es erst drei Gruppen) und waren noch nie so häufig auf Spieletagen zu sehen wie im Jahr 2013. So starteten in Dinkelsbühl/ Lohe zwei Gruppen, in Lohr a. Main drei Gruppen, in Ochsenfurt drei Gruppen und in Sailauf eine Gruppe. Die Begeisterung machte sich auch im Anstieg der Vereinsmitgliederzahl deutlich. So waren es im Januar 2013 noch 47 Mitglieder, im Dezember aber schon 105 Mitglieder.

Im Sommer veranstaltete der PSV Würzburg-Erbachshof e. V. dann erstmals ein großes Vereinsfest mit vielen Schauvorführungen. Dabei wurde nicht nur die Reithalle, sondern auch gleich der Anfang Juli völlig neu renovierte Außenreitplatz eingeweiht. Zum Spätsommer veränderten schließlich noch der Einbau neuer Boxen in der oberen Stallhalle, der Hinzukauf von neuen Springhindernissen, die neue Gestaltung des unteren Stalles mit Vitrinenschränken, Fotos und neuem Anstrich, sowie unser neues Vereinsbüro das Stallbild. Das im November gekaufte 15. Erbachshofpferd Cody hatte durch die Neugestaltung auf dem Erbachshof sofort seine eigene, große Box.

Unsere Weihnachtsfeier am 07.12.2013 rundete schließlich das Vereinsjahr erfolgreich mit zahlreichen Aufführungen wie einer Reiterquadrille und Springvorführung, vielen Voltigierküren am Bock und auf dem Pferd, im Schritt und Galopp, sowie einem tollen Lichtertanz ab und lässt auf eine weitere erfolgreiche Zukunft hoffen.