Breitensport


Voltigieranfänger, Kinder, die vor dem Reiten erst einmal einige Zeit voltigieren wollen, oder auch einfach ältere Hobbyvoltigierer trainieren in sogenannten Breitensportgruppen. Beim breitensportlichen Voltigieren steht eine spielerische Herangehensweise an das Voltigieren im Vordergrund. So erlernen die Kinder den Umgang mit Pferden und motorische Grundlagen des Voltigierens auf unbeschwerte Weise. Hier geht man auch nicht auf Turniere, sondern auf Spieletage, für die als Vorbereitung für den Leistungssport schon Übungen einstudiert werden, und die dort oder bei Schauvorführungen,gezeigt werden. Auf dem Erbachshof gibt es 6 Breitensportgruppen (bzw. mit der Erwachsenengruppe 7 Breitensportgruppen) und eine siebte ist in Planung: Die 5. Gruppe trainiert auf Sindbad und wird von Mona-Lisa Eckhof trainiert. Die 6. Gruppe wird trainiert von Sonja Kaiser auf Charis. Die 7. Gruppe trainiert auf Paganini und wird von Stefanie Kufner trainiert. Die 8. Gruppe wird trainiert von Anika Rasch auf Alibaba. Die 9. Gruppe trainiert auf Tinka und wird von Sophia Ilg geleitet. Die 10. Gruppe übt ebenfalls auf der Stute Charis unter Leitung von Milena Förtig und Miriam Bär.


Gruppe 5 - Sindbadgruppe 2

Die Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof V ist eine gute Schritt-Schritt-Gruppe, die es schon lange unter dem Namen Eisingen III gibt, und die lange Zeit zusammen mit ihrer Trainerin Sonja Kaiser trainierte. Durch viele neue Voltigierer, die Ende 2011 angefangen haben, ihre neue Trainerin Mona-Lisa Eckhof, und das auf Breitensportturnieren schon sehr erfolgreiche Pferd Sindbad, erhielt die Gruppe neuen Schwung. Im Jahr 2013 präsentierte die Truppe schon gute Leistungen auf den Spieletagen in Dinkelsbühl-Lohe und in Lohr a. Main.


Gruppe 6 - Charisgruppe


Die Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof VI, die ebenfalls Ende 2011 aus einem Schwung an Voltigierneuanfängern entstanden ist, erhielt zunächst durch das Pferd Katinka eine tatkräftige Unterstützung. Die nun inzwischen im Kindercoaching schon erfahrenen Voltigiertrainerinnen Sonja Kaiser und Sophia Ilg schafften es mit vielen Voltigierspielen die Neuanfänger für das Voltigieren zu begeistern und ihnen schnell die Grundkenntnisse des Voltigierens beizubringen, so dass sie Mitte 2012 schon so fortgeschritten waren, dass sie auf das anspruchsvollere Pferd Charis wechseln konnten. Einige Voltgierer dieser Truppe haben im Jahr 2013 auch schon erfolgreich als Ersatzstarter in der Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof V ausgeholfen.


Gruppe 7 - Paganinigruppe


Die Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof VII, die Ende 2011 aus einem Schwung an Voltigierneuanfängern PSV Würzburg-Erbachshof VII ist die Gruppe mit der aktuell größten Anzahl an 4-5jährigen Voltigierern in der Voltigierabteilung am Erbachshof. Das erst Mitte 2012 aus reinen Neuanfängern gegründete Team bekam von der Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof VI zunächst das erfahrene„Baby-Voltigierpferd“ Katinka und konnte alsbald auf das größere Pferd Paganini umsteigen. Durch Unterstützung der erfahrenen Anfängertrainerin Stefanie Kufner waren bald auch schon erste Fortschritte erkennbar. Auch diese Gruppe startete 2013 in der Kategorie Schritt-Schritt Mini schon 2x erfolgreich auf Spieletagen. Durch die neue Trainerin Mona-Lisa Eckhof erwartet die Truppe nun neuen Schwung.


Gruppe 8 - Alibabagruppe


Das Pferd Alibaba ist der verlässliche Trainingspartner dieser nun sehr speziellen Gruppe. Ende 2012 war PSV Würzburg-Erbachshof VIII bereits eine gute Schritt-Galopp-Gruppe, durch die Umverlegung von Trainingszeiten wanderten aber im Jahr 2012 viele unserer bereits guten Voltigierer in andere Trainingsgruppen ab. So ergab es sich durch erfreuliche Umstände, dass durch die Hineinnahme von 2 Reittherapiekindern zu den übrigen vorwiegend sehr kleinen Kindern aus der Alibaba-Gruppe eine kleine Therapie- und Fördergruppe entstand. Momentan ist die Alibaba-Gruppe deshalb die einzige, die von 3-4 Trainern geleitet wird. Deshalb ist sie gerade auch für sehr kleine Anfängerkinder (z.B. Dreijährige) geeignet, was nebenbei noch unseren Wunsch nach Inklusion verwirklichen lässt. Die Gruppe wird mit 6 Voltigierkindern klein gehalten.


Gruppe 9 - Tinkagruppe


Die Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof IX ist eine neue Gruppe, die Mitte 2013 im Zuge vieler Neuanmeldungen entstand. Sie ist durch viele Neuanmeldungen immer noch nicht konstant besetzt, aber langsam kehrt Ruhe ein. So konnte die Truppe um Sophia Ilg und Felicitas Hartrich Ende 2013 erstmals in Ochsenfurt mit 7 Kindern auf einem Spieletag starten. Das Team erwartet sich nun einen weiteren Aufschwung.


Gruppe 10 - Charisgruppe 2


Die Gruppe PSV Würzburg-Erbachshof X wurde erst Ende 2013 neu am Donnerstag gegründet, da es in der Sindbad-Gruppe am Donnerstag langsam zu viele Voltigierkinder wurden. Als Trainerinnen konnten Miriam Bär und Milena Förtig, beides erfolgreiche Gruppenvoltigiererinnen, gefunden werden. Man kann also 2014 einiges von dieser neuen Gruppe erwarten.


Erwachsenenvoltigruppe - Oldiegruppe


Oldie-Gruppe Die Erwachsenen-Voltigiergruppe wurde ebenfalls erst Ende 2013 neu aus dem Boden gestampft. Ursprünglich war die Trainingsstunde dazu gedacht, Voltigiertrainern, die früher nicht selbst voltigiert haben, „am eigenen Leibe“ die Voltigierübungen beizubringen. Zusätzlich sollten die Voltigiertrainer im Sinne einer Schulung regelmäßig mit neuen Aufwärmspielen „konfrontiert“ werden. Da sich aber mehr und mehr ehemalige, aktive Voltigierer für das Training interessieren, zudem auch schon einige Eltern mit trainiert haben, ist die Truppe aktuell ein interessantes „Gemisch“. Es wurden auch schon Wünsche laut, 2014 als Oldie-Gruppe im Schritt-Schritt auf einem Spieletag zu starten. Wir werden sehen!